Bäckerei Armbruster - Neuigkeiten

Sonntag, 10.12.2017

Spendenaktion Europapark

Sehr geehrte Damen und Herren

am 2. Adventssonntag hat die Bäckerei Armbruster dem Europa-Park einen 9 meter langen Christstollen zum Verkauf auf dem Luxemburger Platz gespendet. Viele Besucher haben die Gelegenheit genutzt, mit dem Kauf des weihnachtlichen Gebäcks gleichzeitig etwas Gutes zu tun. Nach dem Kassensturz wurde der Erlös aus dem Stollenverkauf dann nochmals von der Familie Armbruster -Oberdorfer und dem Europa-Park auf eine glatte Summe aufgerundet, so dass insgesamt ein stolzer Betrag von 5.000 Euro für den guten Zweck zusammenkam. Die beiden gemeinnützigen Vereine „Einfach helfen e.V.“ mit der ersten Vorsitzenden Mauritia Mack und „Santa Isabel e.V. – Hilfe für Kinder und Familien“ mit der ersten Vorsitzenden Marianne Mack konnten sich daher diese Woche über eine tolle Spendensumme von je 2.500 Euro freuen. Beide Vereine unterstützen Menschen in der Region, die sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden und wegen einer schweren Krankheit oder einem Schicksalsschlag dringend auf Unterstützung angewiesen sind. Die Damen Mack bedankten sich besonders im Namen der Familien bei der Familie Armbruster-Oberdorfer für dieses wertvolle Weihnachtsgeschenk.

Zum Bericht der Badischen Zeitung


Spendenaktion Europapark

Samstag, 02.12.2017

TEST-Bild zeichnet Armbruster in Karlsruhe aus

Eine freudige Überrraschung stand uns vor kurzem ins Haus. TEST-Bild, nach eigenen Angaben das härteste Test-Magazin Deutschlands, zeichnete uns mit 'Die besten der Stadt 2017' in Kategorie 'Bäckereien' für Karlsruhe aus. Die Bewertung der Kunden fand in den Bereichen Häufigkeit der Benutzung, Bewertung der Gesamtattrakitivität, Mitarbeiter, Preis-Leistungs-Verhältnis, Produkt- und Servicequalität, der Erreichbarkeit und die Räumlichkeiten satt. Wir freuen uns, dass uns unser Kunden so gut bewerten und sind immer gerne für Sie da!

TEST-Bild zeichnet Armbruster in Karlsruhe aus

Donnerstag, 25.05.2017

Tag der offenen Tür

Am 25.Mai 2017 von 10.00 bis 17.00 Uhr
in Schutterwald, Burdastrasse 5

Feiern Sie mit uns: 110 Jahre Bäckerei Armbruster
und 30 Jahre Armbruster Back-Shops

Programm:
11:00 Uhr: Frühshoppenkonzert der Stadtkapelle Offenburg,
15:00 Uhr: Homberle-Bläch-Bänd aus Steinach,
Großes Unterhaltungsprogramm,
Jubiläums-Gewinnspiel mit tollen Preisen,
Kaffee und Kuchen, Ochs am Spieß, Fischspezialitäten
und viele weitere Köstlichkeiten!

Für Kinder:
Europa Park Kinderattraktionen, Backen für „kleine Bäcker“,
Kinder-Bähnle, Hüpfburg und weitere Überraschungen.


Tag der offenen Tür

Dienstag, 26.06.2012

Armbruster mit dem Mittelstandspreis LEA ausgezeichnet

Bäckerei Armbruster erhält Mittelstandspreis für soziale Verantwortung Die längste Kaffeetafel Deutschlands zugunsten der Hungerhilfe Ostafrika beeindruckte die Jury nachhaltig Mit dem Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg ist am 26. Juni 2012 die Bäckerei Hermann Armbruster GmbH & Co aus dem badischen Schutterwald im Stuttgarter Neuen Schloss vor 400 Gästen ausgezeichnet worden. Das Unternehmen unterstützt Menschen in Not aus der Region, sponsert regionale und lokale Vereine und hatte im vergangenen Jahr die größte Kaffeetafel Deutschlands in der Offenburger Fußgängerzone initiiert. Nach dem Branchen Award ist dies binnen vier Wochen eine weitere hohe Würdigung für das Familienunternehmen. Den Mittelstandspreis „LEA – Leistung Engagement Anerkennung“ verliehen die Caritas in Baden-Württemberg und das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg bereits zum sechsten Mal. „LEA ist für uns eine Bestätigung dafür, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, betont die Geschäftsführerin der Armbruster-Backshops Jutta Armbruster-Oberdorfer. „Für uns ist der Preis eine Anerkennung für unser Engagement, obwohl soziales Engagement für uns immer selbstverständlich ist.“ Der Erlös aus der Kaffeetafel war im vergangen Jahr der Hungerhilfe Ostafrika zugute gekommen. Bei der Preisverleihung in Stuttgart ließ sich das Unternehmerpaar obendrein zu neuen Aktionen und Ideen auf diesem sozialen Sektor inspirieren, sieht Prokurist Severin Oberdorfer einen weiteren Ansatz in dem Sozialpries. Insgesamt hatten 215 Unternehmen ihre Bewerbungen eingereicht, fünf waren für den Preis in drei Kategorien nominiert worden. Armbruster siegte in der Kategorie mit bis zu 500 Mitarbeiter. Der undotierte Preis würdigt das freiwillige soziale und gesellschaftliche Engagement dieser Unternehmen. „Wir staunen, wie viel Zeit und Herzblut die Betriebe aufbringen, um eine gute Idee voranzubringen“, hieß es bei der Preisverleihung in Stuttgart. Neben dem Tagesgeschäft binde eine Aktion wie die Kaffeetafel in Offenburgs Fußgängerzone über Wochen hinweg die Energie eines ganzen Teams, verdeutlichte Jutta Armbruster-Oberdorfer noch einmal den riesigen Aufwand, den man dazu betrieben habe. Für Wirtschaftsminister Nils Schmid ist dies gelebte Tradition unternehmerischer Verantwortung und zeige, dass „unternehmerisches Handeln und gesellschaftliches Engagement Hand in Hand gehen.“ Als Großbäckerei macht Armbruster immer wieder auf Notlagen aufmerksam und nimmt sich besonders den Bedürfnissen in der Region an. Beispielgebend wurde 2011 die längste Kaffeetafel Deutschlands ins Leben gerufen. An ihr hatten 6300 Personen teilgenommen und gegen eine Spende für die Hungerhilfe Ostafrika Kaffee und Kuchen erhalten. „Es braucht heute Menschen, die auch im Unternehmen authentisch leben und glaubhaft Werte umsetzen“, betonte in Vertretung von Erzbischof Zollitsch Weihbischof Dr. Bernd Uhl. Die Großbäckerei aus Schutterwald unterstützt auch seit Jahren eine Bäckerei in Indien. Unter schwierigen logistischen und politischen Bedingungen konnte die Bäckerei in Betrieb gehen. So konnte die Versorgung mit Brot als Grundnahrungsmittel verbessert werden. Außerdem sind für die Bevölkerung auch Arbeitsplätze entstanden, berichtet Severin Oberdorfer.

Armbruster mit dem Mittelstandspreis LEA ausgezeichnet

Mittwoch, 06.06.2012

Der Marktkieker 2012 geht an: Armbruster, Die Bäckerei

So sehen Gewinner aus: Jutta Armbruster-Oberdorfer und Severin Oberdorfer nahmen in Berlin den Marktkieker 2012/2013 entgegen. „Wir haben den begehrtesten Preis der Backbranche gewonnen“, Jutta Armbruster-Oberdorfer und Severin Oberdorfer können ihr Glück kaum fassen. Für diesen wichtigen Unternehmer-Preis kann man sich nicht bewerben, man wird nominiert. Die Fachjury besteht aus Journalisten, Marktkennern und ehemaligen Gewinnern des Preises. Die nominierten Unternehmen werden auf Herz und Nieren geprüft: Produktion, Filialen, Verwaltung und Bilanzen. Aber nicht nur die harten Fakten zählen, auch Unternehmenskultur, Kundennähe und der Branchenauftritt werden bewertet. Hier macht Armbruster alles richtig: alle Filialen werden in Eigenregie geführt, Frau Armbruster-Oberdorfer kennt alle Verkäuferinnen in den 85 Filialen mit dem Namen. Dieser „besondere Geist“ begeisterte die Marktkieker-Jury ebenso wie die „längste Kaffeetafel der Welt“, eine besondere Marketingaktion aus dem Hause Armbruster. „Wir werden uns auf diesen Lorbeeren nicht ausruhen, sondern setzten alles daran, den Einkauf bei Armbruster noch angenehmer und genussvoller zu gestalten. Die Kundenzufriedenheit liegt uns dabei besonders am Herzen“, so Jutta Armbruster-Oberdorfer. Überzeugen Sie sich selbst, wie ein Einkauf bei Armbruster Sie in eine Welt der Backdüfte und der Kaffeewonne entführt...

Der Marktkieker 2012 geht an: Armbruster, Die Bäckerei

Freitag, 05.08.2011

Deutschlands laengste Kaffeetafel - Rekord geschafft

Seit Mittwoch 3. August 2011 16:30 Uhr gehört die längste Kaffeetafel Deutschlands nach Offenburg. Die Bäckerei Armbruster hat zusammen mit dem Stadtmarketing Offenburg und dem Teenstreet-Kongress die längste Kaffeetafel Deutschlands nach Offenburg geholt. Insgesamt war sie 1.375 Meter lang und 6.300 Menschen haben daran Platz genommen. Es wurden rund 1.900 Liter Kaffee und 6.800 Stück Mandarinensandkuchen verteilt. Als Erinnerung erhielt durfte jeder Teilnehmer seine Tasse als Souvenier mit nach Hause nehmen. Da dies alles kostenfrei war, wurde um eine Spende für die Hungernden in Ostafrika gebeten. Es kam ein direkter Spendenbeitrag von 10.820,37 € zusammen der an die Organisation 'Bündnis Entwicklung Hilft' überwiesen werden konnte. Die Resonanz zu dieser Idee war überwältigend. Vier Fernsehsender berichteten in ihren verschiedenen Sendungen über den Event und es herrschte eine einfach tolle Stimmung unter den Besuchern. Dieser Rekord in Offenburg wird allen in bester Erinnerung bleiben.
Deutschlands laengste Kaffeetafel - Rekord geschafft

Montag, 01.11.2010

Armbruster BackShop als bester Bahnhofsshop 2010 ausgezeichnet!

Armbruster Back-Shop Bester des Jahres 2010 Deutsche Bahn Südwest lobt Wettbewerb aus und bestätigt Armbruster das beste Konzept Die Armbruster Back-Shop GmbH hat den besten Bahnhofsshop des Jahres 2010. Die Auszeichnung der Deutschen Bahn, Region Südwest erhielt der Back-Shop im Bahnhof von Karlsruhe-Durlach. Die Deutsche Bahn, Region Südwest, hat diesen Preis erstmals ausgelobt. Er soll künftig alle zwei Jahre verliehen werden. Bei den Kriterien ging es um die Konzeption, das Ladenbild, Sortiment und besondere Angebote. Auch die Zufriedenheit der Kunden und besondere Service-Angebote standen im Fokus. Ebenso wurde die Philosophie hinter dem Unternehmen beleuchtet und die Schulung sowie Führung der Mitarbeiter beurteilt. Insgesamt standen 20 Teilnehmer aus verschiedenen Branchen in dem Wettbewerb. Mit der Verleihung an Armbruster wollte die Bahn das besondere Engagement des Unternehmens in Durlach würdigen. Der Armbruster Back-Shop wird als „überragend“ eingestuft. Denn es kommen viele Kunden nur wegen der Produkte und des Back-Shops in den Bahnhof. Positiv beurteilt die Bahn auch, dass mit Geschäftsführerin Jutta Armbruster-Oberdorfer immer wieder neue Standorte diskutiert und realisiert werden können. Zuletzt wurde in Waldkirch ein Back-Shop im Bahnhof eröffnet. „Dieser Preis zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind mit unserem Konzept“, betont die Geschäftsführerin der H. und J. Armbruster Back-Shop GmbH, Jutta Armbruster-Oberdorfer. Man habe die Bedürfnisse der Menschen voll getroffen, denn der Sitz-Bereich des Back-Shops werde auch von Nichtreisenden gerne angenommen.

Armbruster BackShop als bester Bahnhofsshop 2010 ausgezeichnet!
zu den Jobs